EINSÄTZE

Egal ob Brand, Unfall, Ölspur oder andere Einsätze, wir retten, löschen, bergen und schützen gern!



Retten in Not, ist unser Gebot!

 



Hier finden Sie alle Einsätze des Jahres 2012

Liebe Besucher dieser Seite!


Hier werden Sie Fotodokumentationen unserer Einsätze sehen. Die Fotos entsprechen den Grundsätzen des Presserechtes und des pietätvollen Umganges mit dem Leid von Unfall- und Brandopfern. Wir empfehlen Ihnen hier trotzdem nicht weiter zu schauen, wenn Sie eine persöhnliche Beziehung zu einem unserer Einsätze haben. Desweiteren sind die Fotos Eigentum der Feuerwehr Ahrensfelde und wir bitten Abstand zu nehmen diese herunterzuladen!

73. Einsatz (keine Bilder)

29.12.2012  14:27 Uhr

Stichwort: B: unklare Rauchentwicklung

Einsatzfahrzeuge: LF20, MTF

 

In Ahrensfelde in Höhe Regio-Bahnhof Nord, war starker Rauch weiträumig zu sehen. Bei der Anfahrt nach der Alarmierung, machten wir den Ursprung des Feuers auf einem Grundstück der Bahnstrasse aus. Hier war ein Lagerfeuer ein wenig groß geworden und nasses Holz tat sein übriges dazu.

72. Einsatz (weitere Bilder Vorhanden)

15.12.2012  6:51 Uhr

Stichwort: H: VU 2 mit verl. Personen

Einsatzfahrzeuge: LF20, MTF

 

Bei einem Verkehrsunfall auf der A 11 nahe der AS Bernau Nord wurden die Insassen zweier PKW verletzt. Der Barnimer Rettungsdienst und ein Notarzt versorgten die Betroffenen. Um das Beräumen der Unfallstelle kümmerten sich die Blumberger Kameraden. Wir sicherten mit unseren Fahrzeugen den rückwärtigen Verkehrsraum ab. Für einige Zeit kam es zur Vollsperrung der Richtungsfahrbahn und zum Rückstau. Bei unserer Anfahrt fanden wir eine vorbildliche Rettungsgasse vor. Ein Lob an die umsichtigen Kraftfahrer.

71. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

14.12.2012  10:18 Uhr

Stichwort: H: VU 2 PKW auf Seite mit verl. Person

Einsatzfahrzeuge: LF20, MTF

 

Auf der Lindenberger Chaussee war ein PKW gegen einen Baum geprallt und auf die Seite umgestürzt. Bei unserem Eintreffen, gemeinsam mit der Eichener FF, wurde der Fahrer des Unfallfahrzeuges bereits von der Besatzung eines zufällig anwesenden Krankentransportfahrzeuges erstversorgt. Der alarmierte Rettunsdienst übernahm ihn dann in seine Obhut. Wir sicherten die Unfallstelle ab und richteten den PKW wieder auf. Die Polizei übernahm im Anschluß die weitere Bearbeitung.

70. Einsatz (keine Bilder)

10.12.2012  18:22 Uhr

Stichwort: H: VU 2 PKW in Leitplanke

Einsatzfahrzeug: LF20

 

 

Auf der A 10 nahe der AS Hohenschönhausen ist ein PKW in die Leitplanken gefahren. Gemeinsam mit den Blumberger Kameraden wurden wir alarmiert. Die FF aus Blumberg kam als Erste am Unfallort an und stellte nach der Lageerkundung fest, das sie genügend Kräfte und Ausrüstung vor Ort hatten. Unsere Anfahrt wurde daraufhin abgebrochen.

69. Einsatz (keine Bilder)

30.11.2012  11:38 Uhr

Stichwort: B: Fahrzeug 1

Einsatzfahrzeug: LF20

 

Auf dem Parkplatz am Rathaus Ahrensfelde brannte ein PKW im Motorraum. Bevor wir eintrafen, hatte ein zufällig anwesender Feuerwehrmann mit einem Handfeuerlöscher des Rathauses, den Brand bereits gelöscht. Mit Hilfe der Kübelspritze wurde der Brandherd runtergekühlt, um ein neuerliches Aufflammen des Feuers zu verhindern.

68. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

28.11.2012  9:33 Uhr

Stichwort: H:GSG 1 Bombenfund bei Baggerarbeiten

Einsatzfahrzeuge: LF20,LHF16,MTF

 

Bei Erdarbeiten auf einem Baugrundstück in Hoheneiche traf der Baggerführer auf einen verdächtigen Gegenstand. Die FF- Eiche und wir wurden alarmiert. Gleichzeitig wurde der Kampfmittel Beseitigungsdienst gerufen. Die Fundstelle wurde von uns abgesperrt und eine eventuelle Evakuirung der Bürger umliegender Häuser vorbereitet. Nach Eintreffen der Spezialisten wurde Entwarnung gegeben. Es handelte sich in diesem Fall um einen ungefährlichen Metallbehälter. Der Einsatz wurde beendet und die Bauarbeiten weitergeführt.

67. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

23.11.2012  7:39 Uhr

Stichwort: H: VU 2 mit verl. Person

Einsatzfahrzeug: LF20

 

Auf der Landsberger Chaussee gab es einen Verkehrsunfall mit 3 PKW und 3 verletzten Personen. Die Verletzten wurden bereits vom Rettungsdienst der Berliner Feuerwehr versorgt. Gemeinsam mit den Eichener Kameraden organisierten wir die Absicherrung des Unfallortes, leisteten technische Hilfe, banden auslaufende Flüssigkeiten und beseitigten die Wrackteile von der Fahrbahn.

66. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

22.11.2012  17:01 Uhr

Stichwort: H: GSG 2

Einsatzfahrzeug: LF20

 

In Schönow gab es in einem Logistikunternehmen einen Unfall mit einem Paket. Hier trat unbekannte Flüssigkeit aus, die im Anschluss verdunstete. Es gab Verletzte, die über Atembeschwerden klagten. Wir wurden mit mehreren anderen Wehren alarmiert. Im Bereitstellungsraum warteten die Mannschaften auf weitere Aufgaben. Näheres erfährt man auf der Seite der Bernauer Feuerwehr.(unter interessante Links zu finden)

65. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

20.11.2012  17:55 Uhr

Stichwort: B: LKW brennt

Einsatzfahrzeuge: LF20, MTF

 

Ein LKW Fahrer alarmierte die Feuerwehr, weil sein Fahrzeug am Vorderrad Feuer gefangen hat. Mit Hilfe eines Handfeuerlöschers bekam er den Brand vor unserem Eintreffen unter Kontrolle. Von uns wurden jetzt noch Absicherrungsmaßnahmen und Nachlöscharbeiten durchgeführt.

64. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

12.11.2012  14:49 Uhr

Sichwort: H:Oel-Land

Einsatzfahrzeug: LF20

 

Unbemerkt vom Fahrer, war ein Ölschlauch an seinem Fahrzeug geplatzt. Er hinterließ eine Ölspur von Mehrow bis Ahrensfelde. Die Spur wurde mit Bindemittel entschärft und dieses später von einer Strassenreinigungsfirma von der Fahrbahn entfernt. Am Einsatz waren weiterhin die Kameraden aus Eiche sowie die Polizei beteiligt.

63. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

09.11.2012  22:45 Uhr

Sichwort: H:VU 2 (VU mit verl. Pers.)

Einsatzfahrzeuge: LF20, MTF

 

Auf der Mehrower Dorfstrasse kam ein PKW von der Strasse ab und kippte auf die Seite. Der Fahrer wurde dabei verletzt. Beim Eintreffen der Eichener Kameraden und unserer Fahrzeuge wurde der Verletzte bereits vom Barnimer Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Unsere Aufgabe war es, das Fahrzeug gegen umkippen zu sichern und die Strasse abzusperren. Im weiteren Verlauf der Bergung des Fahrzeuges, halfen wir dem Abschleppdienst, den PKW wieder auf die Räder zu stellen.

62. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

04.11.2012  03:03 Uhr

Stichwort: H:VU 2 ( VU mit verl. Pers.)

Einsatzfahrzeug: LF20

 

Ein PKW überschlug sich auf der B 158 in einer Kurve. Wir wurden gemeinsam mit den Blumberger Kameraden alarmiert. Der verletzte Kraftfahrer wurde vom Barnimer Rettungsdienst und einem Notarzt versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Wir sicherten die Unfallstelle ab und beteiligten uns an den Aufräumarbeiten. Für ca. 45 Minuten mußte die Bundesstrasse voll gesperrt bleiben.

61. Einsatz (keine Bilder)

27.10.2012  21:19 Uhr

Stichwort: B:Klein unklare Rauchentwicklung

Einsatzfahrzeuge: LF20, TLF32

 

Neu Lindenberg war das Einsatzziel. Die Anfahrt wurde von geschlossenen Bahnschranken für mehrere Minuten unterbrochen. Während der Weiterfahrt traf die FF-Lindenberg am Einsatzort ein und begann die Lageerkundung. Die Einschätzung vor Ort war, das keine weiteren Kräfte und Mittel benötigt werden. Für unsere beiden Fahrzeuge hieß das Einsatzabbruch und wir fuhren zurück zur Wache.

60. Einsatz (keine Bilder)

17.10.2012  08:24 Uhr

Stichwort: B: Klein

Einsatzfahrzeuge: LF20, TLF32, MTF

 

In Mehrow (OT Trappenfelde) waren, nach dem gestriegen Vollbrand eines 2 Familienhauses, versteckte Glutnester entflammt. Wegen der bekannten Wasserknappheit vor Ort, unterstützten wir die Löscharbeiten der Mehrower Kameraden mit den Wasservorräten unserer Löschfahrzeuge.

59. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

16.10.2012  10:55 Uhr

Stichwort: H: VU 2

(VU mit verl. Pers.)

Einsatzfahrzeug: LF20

 

Auf der Birkholzer Chaussee in Bernau- Birkholzaue ereignete sich ein Verkehrsunfall an einer Ampelkreutzung zwischen zwei PKW, bei dem auch 2 Personen verletzt wurden. Vor Ort waren bereits die Bernauer-, Blumberger- und die Lindenberger Feuerwehr. Der Rettungsdienst und der Notarzt betreuten die Verletzten bereits in ihren Fahrzeugen. Wir unterstützten die Absperrmaßnahmen und standen dem Einsatzleiter zur Verfügung. 11:50 Uhr war der Einsatz beendet.

58. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

16.10.2012  01:53 Uhr

Stichwort: B: Gebäude 2

(Großes Gebäude,

Keller,Dachgeschoss)

Einsatzfahrzeuge: LF20,TLF32,MTF

 

In Mehrow (OT Trappenfelde) brannte ein 2- Familienhaus in voller Ausdehnung. Wir konnten auf Sicht anfahren und trafen gemeinsam mit den Mehrower Kameraden am Einsatzort ein. Die Bewohner konnten in letzter Minute von ihrem Nachbarn gerettet werden. Zusammen mit der Mehrower FF wurde ein Erstangriff gestartet und die erste Wasserversorgung aufgebaut. Im weiteren Einsatzverlauf mußte wegen schlechter Hydrantenleistung vor Ort, ein Pendelverkehr mit TLF aufgebaut werden. Weiterhin unterstützten diesen Einsatz die Wehren aus Blumberg, Lindenberg und Eiche. Mitwikende am Einsatz waren auch die FF Bernau mit einem Hubrettungsfahrzeug, FF Altlandsberg mit zwei TLF, FF Werneuchen mit einem TLF sowie die FF aus Krummensee. Der Brand wurde mittels 4 C- Rohren, 2 B- Rohren und dem TBM unter Kontrolle gebracht. Umliegende Objekte sowie zwei PKW konnten geschützt und gehalten werden. Die Bewohner wurden vor Ort vom Rettungsdienst betreut. Es entstand hoher Sachschaden. Um 11:00 Uhr wurde unser Einsatz beendet.

57. Einsatz (keine Bilder)

14.10.2012  18:49 Uhr

Stichwort: H: VU 2 PKW/ PKW mit verl. Pers.

Einsatzfahrzeuge: LF20, MTF

 

Auf der Eichener Chaussee in Eiche Süd ereignete sich ein Verkehrsunfall. Nach der Lageerkundung der Eichener Kameraden, stellte sich heraus, das sie keine weiteren Mittel und Personal mehr benötigten. Kurz vor Erreichen der Einsatzstelle erhielten wir diese Nachricht. Wir konnten die Einsatzfahrt abbrechen und fuhren wieder zum AP.

56. Einsatz (keine Bilder)

12.10,2012   22:47 Uhr

Stichwort: B: Gebäude 2

Einsatzfahrzeuge: LF20, TLF32, MTF

 

Die Alarmierung galt dem Brand eines Einfamilienhauses in Eiche. Beim Eintreffen an der vermeintlichen Einsatzstelle gemeinsam mit der Mehrower FF, waren die Eichener Kameraden bereits vor Ort. Nach 20 minütiger Erkundung, stellte sich heraus, das es sich um eine Fehlalarmierung handelte. Alle Fahrzeuge fuhren wieder zurück zum AP und die Kameraden konnten ihre verdiente Nachtruhe fortsetzen.

55. Einsatz 8weitere Bilder vorhanden)

02.10.2012

Stichwort: H: VU 2 LKW umgekippt

Einsatzfahrzeug: LF 20

 

Auf der A 10 Richtung Hamburg war der Anhänger eines Holztransporters umgekippt. Die Ladung Holzstämme lagen verstreut auf der Bahn. Personen kamen nicht zu Schaden. Unsere Aufgabe war die Absicherrung der Unfallstelle und die Beteiligung an den Aufräumarbeiten. Die Stämme wurden mit dem Kran eines Ersatzfahrzeuges wieder verladen.

54. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

28.09.2012

Stichwort: H: VU 2  2 PKW

Einsatzfahrzeug: LF20

 

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 158 Richtung Blumberg, wurden zwei Insassen der Unfallfahrzeuge verletzt. Sie mussten nicht aus den Fahrzeugen befreit werden. Die Verletzten wurden vom Barnimer Rettungsdienst und dem Notartzt versorgt. Ein Sanitäter unserer Besatzung beteiligte sich an der Erstversorgung. Wir sicherten die Unfallstelle ab und banden auslaufende Flüssigkeiten. Die Polizei nahm den Unfall auf.

53. Einsatz (keine Bilder)

28.09.2012

Szichwort: H: VU 2 PKW/Motorrad

Einsatzfahrzeug: LF20

 

Auf der Ahrensfelder Chaussee im Ortsteil Eiche ereignete sich ein Verkehrsunfall. Gemeinsam mit den Eichener Kameraden wurde unsere Wache alarmiert. Nach der Lageerkundung der Eichener stellte sich heraus, das ihre Löschgruppe den VU selbst abarbeiten kann. Damit ergab sich für uns ein Abbruch der Einsatzfahrt während der Anfahrt.

52. Einsatz (keine Bilder)

11.09.2012

Stichwort: H: Öl/Land

Einsatzfahrzeug: LF20

 

Im Bucher Weg in Lindenberg musste eine Ölspur auf der Fahrbahn beseitigt werden. Die Kameraden der Lindenberger FF waren bereits vor Ort. Weitere Maßnahmen unsererseits waren nicht nötig und wir fuhren zurück zum AP.

51. Einsatz (keine Bilder)

28.08.2012  13:47 Uhr

Stichwort: H: VU 2

Einsatzfahrzeug: LF20

 

Wiederum auf der A10, 500m vor AS Marzahn, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem PKW. Zum Hilfeleistungseinsatz wurden die Wachen Blumberg und Ahrensfelde alarmiert. Der Rettungsdienst Barnim sowie der Notarzt waren bei unserem Eintreffen bereits vor Ort. Die verletzte bewustlose Fahrerin wurde von ihnen medizienisch erstversorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Blumberger Kameraden benötigten bei der Absicherrung der Unfallstelle keine weitere Unterstützung. Wir rückten nach kurzer Zeit vom Unfallort ab. 

50. Einsatz (keine weiteren Bilder)

27.08.2012   02:39 Uhr

Stichwort: H: VU 2

Einsatzfahrzeuge: LF20, MTF

 

Wir rückten gemeinsam mit den Kameraden der Wache Blumberg aus. Die Alarmierung galt einem Verkehrsunfall auf der A 10 in 500m vor der AS Marzahn. Ein PKW war in die rechte Leitplanke gefahren und der Fahrer hatte sich verletzt. Bei unserem Eintreffen wurde er bereits vom Barnimer Rettungsdienst versorgt. Wir sicherten die Unfallstelle ab. Die rechte Spur war zeitweilig gesperrt.

49. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

23.08.2012  11:55 Uhr

Stichwort: B: Gebäude 2

Einsatzfahrzeuge: LF20, MTF

 

In Lindenberg brannte das Dachgeschoss eines Einfamilienhauses. Die Flammen schlugen auf die darunterliegenden Räume durch. Beim Innenangriff eines Trupps mit C- Srahlrohr und unter PA, kam das Feuer in den Räumen schnell unter Kontrolle. Mit 2 C- am Boden und 1 B- Strahlrohr von der Drehleiter aus, wurde der Dachbrand bekämpft. Das Durchbrennen des Dachstuhles konnte nicht verhindert werden. Dachsteine und die Fotovoltaikanlage stürzten ins Innere. Kurze Zeit später war der Brand gelöscht. Ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Gebäude, sowie der völlige Abbrand des betroffenen Hauses, konnte verhindert werden. Zu diesem Einsatz waren Kameraden mit ihrer Technick aus den Wachen Lindenberg, Blumberg, Ahrensfelde, Eiche, Mehrow und Zepernick vor Ort. Weiterhin betreuten die Einsatzstelle ein RTW der Berliner Feuerwehr und die Brandenburger Polizei. Personen kamen nicht zu Schaden.

48. Einsatz (keine Bilder)

13.08.2012  15:56 Uhr

Sichwort: BMA

Einsatzfahrzeuge: LF20, MTF

 

Im Rathaus Ahrensfelde hat die BMA (Brandmeldeanlage) den Alarm ausgelöst. Zu diesem Einsatz wurde die Feuerwehr Ahrensfelde und Lindenberg alarmiert. Alle Mitarbeiter und Gäste konnten das Gebäude über das Treppenhaus verlassen. Der entsprechende Brandmelder konnte lokalisiert werden. Ein Brand wurde ausgeschlossen und Entwarnung gegeben. Der Einsatz wurde nach ca. 40 Minuten beendet und das Rathaus konnte wieder betreten werden.

47. Einsatz (keine Bilder)

07.08.2012  22:53 Uhr

Stichwort: H: vermisste Person

Einsatzfahrzeuge: LF20, MTF

 

Wir wurden zu einem Einsatz der Polizei in den neuen Schwanebecker Weg gerufen.

Als Amtshilfe bargen wir eine Person aus dem Wald. Die Einsatzstelle wurde von uns abgesichert und ausgeleuchtet.

46. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

05.08.2012  12:10 Uhr

Stichwort: H: VU 2 Motorrad gegen PKW 2 verl. Pers.

Einsatzfahrzeug: LF20

 

Auf der Mehrower Dorfstrasse kollidierte ein Motorrad mit einem PKW. Ein Beteiligter wurde leicht verletzt. Die Fahrerin des PKW mußte für einige Zeit im RTW medizinisch überwacht werden. Wir kamen zur Unterstützung der Mehrower Kameraden zur Unfallstelle. Vor Ort waren weiterhin ein Notarzt und Beamte der Polizei. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

45. Einsatz (keine Bilder)

04.08.2012  22:57 Uhr

Stichwort: H: Tragehilfe

Einsatzfahrzeug: LF20

 

Unsere Kameraden halfen auch hier dem Rettungsdienst. Eine liegend zu tranportierende Person, wurde mittels Vakuummatratze über ein Fenster zum RTW gebracht.

44. Einsatz (keine Fotos)

03.08.2012  08:46 Uhr

Stichwort: H: Tragehilfe

Einsatzfahrzeug: LF20

 

Der Rettungsdienst Barnim mußte, einen verletzten Bürger aus Ahrensfelde, aus seinem Haus schonend in den RTW transportieren. Die Kameraden der Feuerwehr mußten Hand anlegen. Mit Hilfe einer Vakuummatratze und einer Schaufeltrage wurde der Verletzte sicher über das Fenster, durch den Garten in den RTW tranportiert.

43. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

29.07.2012   03:43 Uhr

Stichwort: H: VU-2/ PKW gegen Baum

Einsatzfahrzeuge: LF20, MTF

 

Ein PKW BMW war auf der B 158 von der Strasse abgekommen und prallte gegen 3 Bäume. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst BAR und dem Notarzt versorgt. Unsere Aufgabe war es, die Brandabsicherrung zu stellen, die Einsatzstelle zu sichern und die Äste von der Fahrbahn zu schaffen. Weiterhin wurden zu unserer Unterstützung auch die Kameraden der FF- Eiche mitalarmiert. Zum Entfernen des Autowracks wurde ein Bergungsunternehmen beauftragt.

42. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

27.07.2012  23:56 Uhr

Stichwort: H: Getreide auf Strasse

Einsatzfahrzeuge: LF20, LF16/16

 

Auf einer Kreuzung der B158(Nähe AB- Anschluss Hohenschönhausen), befand sich eine große Menge Getreide auf der Fahrbahn. Ein Motorradfahrer kam dadurch zum Sturz. Er verletzte sich nicht, aber am Motorrad entstand Sachschaden. Wir sicherten die Einsatzstelle und entfernten das Getreide mittels Schaufel und Besen.

35.bis 41. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

07.07.2012   06:10 Uhr

Stichwort: H: Wasser im Keller

Einsatzfahrzeuge: LF20, LF16/16, MTF

 

Nach nächtlichem Starkregen, sind im Ortsteil Lindenberg zahlreiche Keller, Grundstücke und Strassen vom Wasser überflutet worden. Unserer ersten Alarmierung folgten weitere 6 Notrufe. Nach 8 Stunden konnten wir unsere Fahrzeuge wieder einsatzbereit melden. Wärend der Einsätze kamen Tauchpumpen, ein Naßsauger und viel Handarbeit mittels Schöpfeimer zum Einsatz. Bei der Überflutung der Bernauer Strasse und angrenzender Grundstücke, arbeiteten wir mit der Lindenberger und Blumberger Feuerwehr Hand in Hand.

34. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

06.07.2012   18:28 Uhr

Stichwort: H: Oel- Land

Einsatzfahrzeuge: LF20, LF16/16

 

Die Alarmierung galt einer Oelspur auf der B-158, die sich dann in die Kirschenallee hineinzog. Wir übernahmen die Verkehrsabsicherrung und streuten die ca. 30m lange Spur mit Oelbindemittel ab.

33.Einsatz (keine Bilder)

30.06.2012  12:06 Uhr

Stichwort: B: Haus 2

Einsatzfahrzeuge: TLF32, LF20

 

Eine Scheune brannte in Mehrow. Auf der Anfahrt zum Einsatzort kam für uns der Befehl "Einsatzabbruch". Die Mehrower Kameraden hatten das Feuer schnell unter Kontrolle und benötigten keine weiteren Mannschaften und Mittel.

32. Einsatz (keine Bilder)

18.06.2012   21:24 Uhr
Stichwort: H: P.-droht
Einsatzfahrzeuge: LF 20, MTF

 

Im OT-Ahrensfelde wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdiestes
BAR mitalarmiert. Eine Person drohte mit Suizid. Über Steckleitern konnte ein Trupp den Fenstersprung verhindern. Ein weiterer Trupp sicherte den Rettungsdienst und war in Bereitschaft, jeder Zeit, die Tür aufzubrechen. Nach ausgiebigen Gesprächen mit den Angehörigen, sowie der Feuerwehr und des Rettungsdienstes, gab die Person das Vorhaben auf. Sie wurde in die Obhut des vor Ort befindlichen Notarztes übergeben.

31. Einsatz (keine Bilder)

11.06.2012  21:09 Uhr
Stichwort: H: VU2 PKW  PKW 1 verl. Pers.
Einsatzfahrzeuge: LF 20, MTF

 

In den Abendstunden wurden wir zur Unterstützung der FF Mehrow zu
einen Verkehrsunfall mit einer verletzten Person alarmiert.
An der Einsatzstelle wurden die Mehrower Kräfte von uns durch
Absicherung der Einsatzstelle und der Entfernung eines PKW aus dem
Verkehrsraum unterstützt. Die Person konnte vor unserem Eintreffen dem RD-BAR übergeben werden. Die Polizei übernahm die Einsatzstelle zur weiteren Spurensicherung.

30. Einsatz (keine Bilder)

06.06.2012   07:23 Uhr

Stichwort: H:VU 2 PKW/Krad

                1 verletzte Person

Einsatzfahrzeug: LF20

 

Auf der Dorfstraße in Ahrensfelde wurde bei einem Unfall zwischen einem PKW und einem Motorrad eine Person verletzt. Sie wurde dem Rettungsdienst übergeben. Weiterhin wurde von uns die Unfallstelle abgesichert und auslaufende Flüssigkeiten gebunden.

29. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

01.06.2012   17: 35 Uhr   Stichwort: H:VU 2  1 verletzte Person

Einsatzfahrzeuge: LF 20, MTF

 

Auf der BAB 10 ereignete sich eine Kollision zwischen zwei PKW. Eine verletzte Person wurde vom Rettungsdienst und dem Notarzt versorgt. Zeitweise mußte die Autobahn komplett gesperrt werden. Es entstand erheblicher Sachschaden.

28. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

27.05.2012   11:03 Uhr   Stichwort: VU 2

1verletztes Kind

 

Einsatzfahrzeuge: LF20, MTF

 

Auf der BAB 10, auf dem Dreieck Schwanebeck kam es zu einem Unfall zwischen zwei PKW. Hierbei wurde ein Kleinkind verletzt. Wir wurden zur Unterstützung der FF- Blumberg alarmiert. Zwei unserer Rettungssanitäter wurden zur Erstversorgung des Unfallopfers hinzugezogen. Weiterhin waren die Autobahnpolizei und der Rettungsdienst Barnim vor Ort. Ein Notarzt wurde mit dem Hubschrauber eingeflogen. Die Autobahn mußte beidseitig gesperrt werden.

27. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

23.05.2012   15:33 Uhr   Stichwort: B: Haus

Scheune/Lager brennt in voller Ausdehnung

 

Einsatzfahrzeuge: TLF 32, LF20, LF16/16, MTF

 

An der Mehrower Dorfstrasse, gleich nach dem Ortseingang von Mehrow, stand eine 3 etagige stillgelegte Geteidemühle im Vollbrand. Wir wurden zur Unterstützung der Löscharbeiten alarmiert. 2 TLF- Monitore, 4 C und 4 B Strahlrohre sowie 2 Drehleitern wurden für die Brandbekämpfung eingesetzt. Ein Pendelverkehr zur Wasserversorgung wurde aufgebaut. Die Brandbekämpfung wurde mit einem Schaummittelangriff über zwei Drehleitern beendet. Beteiligte Feuerwehren: Alle 5 Wachen der Gemeinde Ahrensfelde, 1 Drehleiter mit Besatzung der Feuerwehr Berlin- Lichtenberg und 1 Drehleiter mit Besatzung der FF- Zepernick. Der Einsatz dauerte ca. 6 Stunden. Die Versorgung der Kameraden wurde tatkräftig von den Firmen Rahlf und Jauert unterstützt. 

26. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

15.05.2012   08:09 Uhr   Stichwort: VU 2

5 mal PKW mit verletzten Personen

 

Einsatzfahrzeuge: LF20, MTF

 

In Ahrensfelde auf der Dorfstrasse kam es zu einem Auffahrunfall mit 5 beteiligten Fahrzeugen. Dabei wurden 2 Personen verletzt. Gemeinsam mit der FF- Eiche wurde die Unfallstelle gesichert, die Verletzten erstversorgt und dem Rettungsdienst übergeben sowie die verkeilten Fahrzeuge voneinander getrennt. Auslaufende Flüssigkeiten wurden gebunden.

25. Eisatz (keine Bilder)

09.05.2012    15:34 Uhr   Stichwort: VU 2 PKW/LKW mit verletzter Person

 

Einsatzfahrzeug: LF20

 

Wir wurden gemeinsam mit der FF- Eiche alarmiert. Auf der Landsberger Chaussee war ein PKW von hinten auf einen LKW aufgefahren. Der Fahrer des PKW wurde dabei verletzt. Nach Eintreffen an der Einsatzstelle, wurde von der Einsatzsleitung entschieden, das keine weiteren Mittel und Kräfte benötigt werden. Für uns war der Einsatz damit beendet.

 

24. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

03.05.2012   23:01 Uhr  Stichwort: B: PKW

Einsatzfahrzeuge : LF20

In den späten Abendstunden wurden wir zu einem PKW-Brand in die Fasanen Str. OT-Ahrensfelde alarmiert. An der Einsatzstelle stand der Motorraum eines PKW in Vollbrand. Ein davor geparktes Fahrzeug wurde in Mitleidenschaft gezogen. Mit einem Trupp unter ATG wurde der Brand mit einem C-Rohr und der Schaumpistole gelöscht. Das zweite Fahrzeug konnte gerettet werden. Die Polizei nahm den Sachverhalt auf.

23. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

27.04.2012   17:27 Uhr   B: Gebäude 1

Einsatzfahrzeuge: LF20, TLF32, MTF

 

Unsere Einsatzfahrt ging nach Berlin-Marzahn. In der Schwarzwurzelstrasse am Kietz-Treff brannte es aus einem Keller- Lichtschacht. Die wahrscheinlichkeit war groß, das es sich um einen Kellerbrand handelte. Um diesen Bereich zu betreten, mussten, unter Atemschutz, zwei Türen notgeöffnet werden. Es stellte sich heraus, das sich der Brand nur auf den Lichtschacht beschränkte. Der Brand wurde zügig bekämpft und der Einsatzort wurde der Polizei übergeben. Zu unserer Unterstützung wurden die Eichener Kameraden mitalarmiert und ein Team des Rettungsdienstes war auch vor Ort.

22. Einsatz (keine Bilder)

21.04.2012   15:32 Uhr   H: VU 2

Einsatzfahrzeug: LF20

 

Der Einsatz erfolgte gemeinsam mit den Blumberger Kameraden und galt einem Verkehrsunfall auf der BAB 10 an der AS Hohenschönhausen. Es wurden dabei Personen verletzt und der Rettungsdienst wurde benötigt. Unsere Hilfe war nicht erforderlich und es kam zum Einsatzabbruch auf der Anfahrt.

21. Einsatz (keine Bilder)

17.04.2012   18:09 Uhr   H: VU 2

Einsatzfahrzeuge: LF20, MTF

 

Hinter Trappenfelde, auf dem Altlandsberger Weg, überschlug sich ein PKW und der Fahrer mußte aus dem Wagen befreit werden, um verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert zu werden. Gemeinsam mit den Mehrower Kameraden wurden wir alarmiert. Die Mehrower Feuerwehr leitete den Einsatz. Unsere Mithilfe war nicht mehr erfordelich und wir wurden nach Ahrensfelde entlassen.

20. Einsatz (keine Bilder)

11.04.2012   03:16 Uhr   B: Gebäude 1

Einsatzfahrzeuge: LF20, TLF32, MTF

 

Die Alarmierung galt einem Bungalowbrand in Eiche. Am Einsatzort,In den Wörden, eingetroffen, fanden wir keinen Brandherd. Nach langer, erfolgloser Suche wurde der Einsatz abgebrochen.

19.Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

03.04.2012   18:36 Uhr   H: VU 2 Motorrad gestürtzt

Einsatzfahrzeug: LF20

 

Ein Motorradfahrer ist aus schneller Fahrt, auf der Mehrower Strasse am Abzweig Eiche, gestürtzt und gegen einen PKW gerutscht. Dabei wurde er verletzt. Der Rettungsdienst übernahm die Erstversorgung und brachte den Fahrer in ein Krankenhaus. Unsere Aufgabe bestand darin, die Unfallstelle abzusichern und auslaufende Flüssigkeiten zu binden.

18. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

28.03.2012  22:22 Uhr   B: Fahrzeug 1

Einsatzfahrzeuge: LF20, TLF32

 

Auf einer Wiese, Am alten Kiesberg, brannte eine Fläche von ca. 1000 qm. Ein am Rand geparktes Fahrzeug drohte in Brand zu geraten. Es entstand Sachschaden am PKW. Bevor Schlimmeres passierte wurde der Brand von uns gelöscht.

17. Einsatz (keine Bilder)

25.03.2012  17:43 Uhr   B: Feld

Einsatzfahrzeuge: LF20, TLF32

 

Eine Wiese brannte in Blumberg gleich neben dem Lenne- Park. Die Blumberger Feuerwehr löschte den Brand alleine und unser Einsatz konnte abgebrochen werden.

16. Einsatz (keine Bilder)

23.03.2012   12:21 Uhr   B: Gebäude 1

Einsatzfahrzeuge, LF20, TLF32

 

In Eiche in der Gartenkolonie -Am Ahrensfelder Berg-, ist in einem Gartenhaus ein Gasofen in Brand geraten. Wir fuhren zur Unterstützung der Eichener Kameraden zum Einsatzort. Dort angekommen, stellte sich heraus, das die Eichener Feuerwehr den Brand unter Kontrolle hatte und schnell bekämpfen würde und auch hat. Unsere Hilfe war nicht mehr nötig und der Einsatz wurde abgebrochen.

15. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

15.03.2012   19:49 Uhr   H: Öl-Land

Einsatzfahrzeug: LF20, MTF

 

Ein unbekanntes Fahrzeug hinterlies, aus Berlin kommend, durch Ahrensfelde, bis auf die Autobahn A10 Richtung Hamburg eine Ölspur. Diese stellte eine erhebliche Gefahr für den Fahrzeugverkehr dar. Es wurde Ölbindemittel ausgebracht(14 Sack!). An dieser sehr langen Einsatzstelle arbeiteten neben unseren Kameraden auch die Feuerwehr aus Berlin. Das Abbinden des Öles auf der Autobahn übernahm die Autobahnmeisterei.

14. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

09.03.2012   07:22 Uhr   H: VU 2

Einsatzfahrzeuge: LF20, MTF

 

Gemeinsam mit der Blumberger FF war unser Einsatzziel die BAB 10, 100m vor der AS Marzahn. Hier verunfallten zwei PKW und eine Person wurde verletzt. Die verletzte Person wurde sofort vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus transportiert. Auf der ca. 150 Meter langen Unfallstelle übernahmen wir die Brandabsicherrung, das Abklemmen der KFz- Batterien, das Abbinden von ausgelaufenen Betriebsstoffen, das Zusammenfegen der Trümmer sowie das Auffangen von auslaufendem Kraftstoff eines defekten Fahrzeugtanks. Die Absicherung der Unfallstelle oblag der Autobahnpolizei und der Autobahnmeisterrei. Der Abschleppdienst entfernte die Fahrzeuge von der Autobahn. Gegen 09:25 Uhr waren wir wieder einsatzbereit in unserer Feuerwache.

13. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

07.03.2012   21:39 Uhr   B: Gebäude 1

Einsatzfahrzeuge: LF20, TLF32

 

Ein Gartenschuppen brannte in Eiche Süd B in voller Ausdehnung. Die Feuerwehr Ahrensfelde unterstützte die Eichener Kameraden. Unsere Aufgaben waren die Absicherung des Einsatzes unter Atemschutz, die Ausleuchtung der Einsatzstelle und die Be- und Entlüftung des Brandobjektes.

12. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

07.03.2012   15:30 Uhr   B: Feld

Einsatzfahrzeuge: LF20, TLF32

 

500 Quadratmeter Ödland brannte in Blumberg am Rande des Friedensweges. Unsere Mannschaft mit zwei Fahrzeugen rückte, zur Unterstützung der Blumberger Kameraden bei den Löscharbeiten, aus. Das Feuer konnte schnell bekämpft werden und es entstand kein weiterer Sachschaden.

11. Einsatz (keine weiteren Bilder)

04.03.2012  11:24 Uhr  H: Gasgeruch

Einsatzfahrzeug: LF20/16

 

Die Kameraden der Eichener Feuerwehr und wir(die Ahrensfelder FF) wurden alarmiert um nach Eiche Süd A zu fahren. Hier wurde wiederholt Gasgeruch gemeldet. Bei unserem Eintreffen konnte Geruch und eine Quelle nicht ermittelt werden. Der Einsatz wurde nach Einsatz eines Gasmessgerätes ohne negative Ergebnisse beendet.

10. Einsatz (keine Bilder)

02.03.2012  08:47 Uhr  H: Gasgeruch

Einsatzfahrzeug: LF20/16

 

In Eiche Süd A wurde in einem Mehrfamilienhaus Gasgeruch festgestellt und die Feuerwehr alarmiert. Die Eichener Kameraden rückten aus und wurden von uns unterstützt. Zu aller Erleichterrung wurde kein Gasleck entdeckt und der Einsatz konnte beendet werden.

09. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

22.02.2012   10:35 Uhr   H: VU 2

Einsatzfahrzeug: LF20/16

 

Auf der Kirschenallee in Ahrensfelde fuhr ein PKW- Fahrer gegen einen Baum und verletzte sich leicht. Der zur gleichen Zeit wie wir eingetroffene RTW, versorgte den Mann medizienisch. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und nahm auslaufende Betriebsstoffe mit Bindemittel auf.

08. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

21.02.2012   10:02 Uhr   H: VU 2

Einsatzfahrzeug: LF20/16

 

Bei einem Unfall zwischen einem Transporter und einem Streufahrzeug wurde eine Person verletzt. Erste Hilfe wurde dem Verletzten durch die Kameraden der Feuerwehr geleistet. Im Anschluss wurde er an den eintreffenden Rettungsdienst übergeben. Der Unfall ereignete sich in der Dorfstrasse in Ahrensfelde. Unsere Feuerwehr wurde von den Kameraden aus Eiche unterstützt.

07. Einsatz (keine Bilder)

18.02.2012   15:08 Uhr   B: Feld

Einsatzfahrzeug: LF20/16

 

Ein Gebüsch und ein danebenstehendes "Kühlschrankwrack" brannten auf dem Grundstück des Kaufpark Eiche. Die Eichener Kameraden, mit denen wir gemeinsam alarmiert wurden, hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Während der Anfahrt wurde uner Einsatz abgebrochen.

06. Einsatz (keine Bilder)

09.02.2012   07:09 Uhr  H: VU 2

Einsatzfahrzeug: LF20/16

 

Auf der Lindenberger Strasse kam ein PKW von der Fahrbahn ab, fuhr gegen einen Baum und landete auf dem Feld. Die Fahrerin wurde leicht verletzt.

05. Einsatz (keine Bilder)

05.02.2012   0:05 Uhr   B: klein

Einsatzfahrzeuge: LF20/16, TLF32

 

 

Die schon am 2.Februar brennende Lagerhalle in Elisenau, konnte in den darauffolgenden Tagen nie richtig abgelöscht werden. Große Haufen von Kohle waren die Ursache. Da das Gebäude stark einsturzgefährdet ist, wurde ein direkter Innenangriff zum Breitziehen der Haufen ausgeschlossen. Die Glutnester wurden mit sehr viel Wasser und Schaum bekämft. Die Blumberger Kameraden bekamen aus Bernau und von uns die nötige Unterstützung.

04. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

04.02.2012   12:18 Uhr   B: klein

Einsatzfahrzeug: LF20/16

 

 

In Ahrensfelde/ Schlehweg auf einem Feld, brannte ein Hozschuppen. Da keine Rauchentwicklung mehr vorhanden war, konnten wir den Einsatzort lange nicht finden.

Letztendlich doch angekommen, fanden wir einen Haufen Asche und ein paar verkohlte Holzstücken vor. Die ganze Brandstelle wurde mit dem Schnellangriffsschlauch noch gewässert, um letzte Glutnester zu beseitigen.

03. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

02.02.2012   20:26 Uhr   B: Gebäude 2

Einsatzfahrzeuge: LF20/16, TLF32, MTF

 

 

Der Einsatz galt einer brennenden Lagerhalle in Elisenau/ Börnicker Str.. Das Feuer brannte in voller Ausdehnung. Die Halle konnte nicht mehr gerettet werden und brannte komplett nieder. Das Übergreifen des Feuers auf nebenstehende Gebäude wurde verhindert. Die Wasserversorgung sicherten 2 TLF im Pendelverkehr, vom weit entfernten Hydranten zur Einsatzstelle, ab. Bei minus 11 Grad war die wichtigste Aufgabe, die Schlauchleitungen nicht einfrieren zu lassen. Bei diesem Einsatz kam keine Person zu Schaden. Mit beteiligt an diesem Einsatz waren Kameraden und Technick aus Blumberg,Lindenberg, Bernau, Birkholz und eine Fahrzeugbesatzung des Rettungsdienstes.

02. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

19.01.2012    18:06 Uhr    H: VU 2  PKW- Unfall mit verletzter Person

Einsatzfahrzeug: LF20/16

 


Auf der Ahrensfelder Chaussee überschlug sich ein PKW und der Fahrer wurde verletzt. Wir trafen gemeinsam mit den Kameraden aus Eiche an der Unfallstelle ein. Dem Verletzten wurde erste Hilfe geleistet und er wurde wenig später dem Rettungsdienst übergeben. Das Fahrzeug wurde mit Hilfe von Hebekissen wieder auf die Räder gestellt. Ausgelaufene Flüssigkeiten sind mit Oelbindemittel aufgenommen worden und die Unfallstelle nach der Reinigung wieder freigegeben.

01. Einsatz (weitere Bilder vorhanden)

03.01.2012   0:40 Uhr   H: VU 2   Mehrow/ Hönower Weg

Einsatzfahrzeuge: LF20/16, MTF

 

Gemeinsam mit den Mehrower Kameraden wurden wir zu einem Verkehrsunfall gerufen. Hier fanden wir einen verunfallten PKW vor. Der Fahrer und eventuelle Insassen waren nicht aufzufinden. Eine Suchaktion in der Umgebung wurde erfolglos abgebrochen. Der Unfallort wurde an die Polizei übergeben.



++Kontakt++

Freiwillige Feuerwehr Ahrensfelde

Ortswehrführer
Rainer Rogge
Dorfstraße 51
16356 Ahrensfelde

Sprechzeiten:

mittwochs

  16:00 bis 18:00 Uhr

Aktuelles

Achtung Achtung Wichtige Informationen

Waldbrandwarnstufen