Werte Besucher dieser Seite!

 

Hier finden Sie unkomentierte Einsätze der Ortsfeuerwehr Ahrensfelde im Jahr 2016. Die folgenden Darstellungen erscheinen unter Berücksichtigung der Einhaltung der Privatsphäre des Bürgers und der Regeln des deutschen Presserechts!

_____________________________________________________

Jemand wählt die 112!

 

Befindet sich der Notfall in unserem Ausrückebereich, löst die Regionalleitstelle NordOst die Alarmierung unserer Feuerwache aus. Je nach Umfang der Notsituation, fordern auch andere Feuerwehren unsere Unterstützung zu ihrer Einsatzstelle an.

 

____________________________________________________________

51. Einsatz am 28.08.2016           Alarmstufe: B um 18:33 Uhr

                                                        Stichwort: Gebäude groß

 

Die Brandmeldeanlage des Ahrensfelders EDEKA- Marktes hatte den Alarm ausgelöst. Nach unserem Eintreffen wurde sofort die Wasserversorgung bis zum ersten Rohr hergestellt. Lageerkundung um das Gebäude und unter Atemschutz auf dem Dach blieben ergebnislos. Hierbei kam auch eine Wärmebildkamera zum Einsatz. Vermutlich war ein stark rauchendes Gartenfeuer auf einem Privatgrundstück in der hinter dem Markt liegenden Siedlung der Alarmauslöser.

50. Einsatz am 23.08.2016          Alarmstufe: H um 17:24 Uhr

                                       Stichwort: VU mit P

 

Auf der Überfahrt von der A 10 zur A 11 auf dem Dreieck Barnim kam ein PKW von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Die Insassen wurden aus dem, auf dem Dach liegendem Wrack, befreit. Eine schwerverletzte und zwei weitere verletzte Personen wurden vom Rettungsdienst und von Feuerwehrkräften versorgt. Ein Landeplatz für den Rettungshubschrauber wurde eingerichtet. Die Einsatzstelle wurde von Trümmern beräumt und auslaufende Flüssigkeiten mit Bindemittel aufgefangen.

49.Einsatz am 15.08.2016          Alarmstufe: H um 15:48 Uhr

                                       Stichwort: VU mit P

 

Auf dem Autobahndreieck Barnim Richtung A11 fuhr ein PKW in den Strassengraben. Der Fahrer verletzte sich dabei. Die Blumberger Kameraden wickelten den Einsatz bereits ab und die anwesenden Kräfte reichten aus. Wir beendeten unsere Einsatzfahrt und fuhren zurück zur Wache.

48. Einsatz am 09.08.2016          Alarmstufe: H um 20:05 Uhr

                                               Stichwort: Türnotöffnung

 

Nach einem Notruf aus der Goethestrasse erlangte der Rettungsdienst keinen Zugang zum Patienten in einem Einfamilienhaus. Wir wurden zur Türnotöffnung alarmiert. Nach der Öffnung konnte der Verletzte dem Rettungsdienst übergeben werden.

47. Einsatz am 05.08.2016          Alarmstufe: B um 18:23 Uhr

                                 Sichwort: LKW

 

Ein Sattelzug auf der BAB A 10 Richtung Hamburg blieb liegen wegen Rauchentwicklung am Hinterrad. Bei unserem Eintreffen hatten die Kameraden der FF Blumberg die Lage bereits unter Kontrolle. Von uns waren keine Tätigkeiten von Nöten. Der Einsatz wurde abgebrochen.

46. Einsatz am 05.08.2016          Alarmstufe: H um 13:54 Uhr

                                                   Stichwort: Hilfeleistung RD

 

Im Rbhuhnwinkel in Ahrensfelde fügte sich der Bewohner eines Einfamilienhauses eine Kopfplatzwunde zu. Der Transport aus dem 1. OG konnte nicht patientengerecht durchgeführt werden. Wir wurden zur Unterstützung des Rettungsdienstes angefordert. Eine Drehleiter der Marzahner Feuerwehr wurde ebenfalls angeforderet. Wir besetzten den Drehleiterkorb und mit aufmontierter Trage wurde der Patient über ein Fenster nach unten befördert. der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus.

45. Einsatz am 31.07.2016          Alarmstufe: H um 13:23 Uhr

                                       Stichwort: VU mit P

 

Auf der Lindenberger Strasse ereignete sich ein Zusammenstoß eines Motorrades mit einem PKW. Hierbei wurde der Kradfahrer verletzt. Wir sicherten die Einsatzstelle ab und leisteten erweiterte erste Hilfe und versorgten den Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

44. Einsatz am 27.07.2016          Alarmstufe: H um 17:05 Uhr

                                  Stichwort: Natur

 

Auch in der Fliederstrasse in Ahrensfelde konnten wir bei 5 cm Wasser im Keller nichts ausrichten und mußten ohne Hilfeleistung das Eigenheim verlassen.

43. Einsatz am 27.07.2016          Alarmstufe: H um 16:41 Uhr

                                 Stichwort: Natur

 

In der Kirschenallee in Ahrensfelde war nach starkem Niederschlag der Keller eines Einfamilienhauses voller Wasser gelaufen. Zum auspumpen waren die Feuerwehrpumpen allerdings ungeeignet. Hier konnten wir leider nicht zur vollen Zufriedenheit helfen.

42. Einsatz am 24.07.2016          Alarmstufe: B um 15:02 Uhr

                                 Stichwort: Wald

 

In der Bahnstrasse in Ahrensfelde stand ein Baum und 10 m² Waldfläche in Flammen. Die Brandbekämpfung erfolgte aus zwei Richtungen mit Hilfe von mehreren Löschfahrzeugen. Mit Netzwasser wurde der Brand bekämpft und per KAFS eventuelle Glutnester versiegelt. Um das Brandgebiet wurde ein Brandschutzstreifen angelegt.

41. Einsatz am 19.07.2016          Alarmstufe: H um 11:59 Uhr

                                            Stichwort: Öl Land

 

Durch eine aufgerissene Ölwanne hat ein Kraftfahrzeug eine Ölspur auf der B158 in Ahrensfelde Dorfstrasse produziert. Die 200 Meter lange Spur wurde mit Ölbindemittel bedeckt und so entschärft. Eine Strassenkehrmaschine reinigte im Anschluß die Fahrbahn.

40. Einsatz am 20.07.2016          Alarmstufe: H um 07:21 Uhr

                                                        Stichwort: Gefahrgut klein

 

Auf der A10 Richtung Frankfurt/O. nach AS Hohenschönhausen, fuhr ein LKW in die rechte Leitplanke und beschädigte seinen Tank. Er hinterlies eine 1,5 km lange Ölspur und blieb dann stehen. Nach Absicherrung der Einsatzstelle wurde das Öl auf der Strasse gebunden und der Kraftstofftank des LKW abgepumpt.

39. Einsatz am 10.07.2016          Alarmstufe: B um 04:48 Uhr

                                      Stichwort: BMA

 

In den Hallen der Fliegerstaffel der Bundespolizei am Neuer Schwanebecker Weg, löste ein automatischer Brandmelder den Alarm aus. Nach Kontrolle wurde der Melder lokalisiert aber kein Brand festgestellt. Die BMA wurde zurückgesetzt und der Einsatz beendet.

38. Einsatz am 03.07.2016          Alarmstufe: B um 03:30 Uhr

                                                       Stichwort: Gebäude groß

 

Zum Zeitpunkt unseres Eintreffens in Neu Lindenberg, brannte der hintere Teil des Wohnhauses an der Terrasse, der Giebelwand und der erste Teil vom Dachstuhl. Bewohner wurden nicht angetroffen. Mehrere Trupps unter Atemschutz durchsuchten das Haus Zimmer für Zimmer nach Personen. Gleichzeitig wurde der Aussenangriff mit Hilfe von Netzwasser aus mehreren C- Rohren begonnen. Auch im Innenangriff wurden Löscharbeiten durchgeführt. Trotz aller Bemühungen breitete sich der Brand im gesammten Dachstuhl aus. Mit Hilfe einer Drehleiter wurde die Dachhaut geöffnet und das Feuer endgültig bekämpft. Der Einsturz des Daches konnte so verhindert werden. Die Löscharbeiten dauerten 3 Stunden. Personen kamen nicht zu Schaden. an den Löscharbeiten waren die Wehren aus Ahrensfelde, Lindenberg, Blumberg, Eiche und Zepernick beteiligt.

37. Einsatz am 02.07.2016          Alarmstufe: H um 0:57 Uhr

                                                  Stichwort: VU klemm

 

Auf der B2 auf Höhe Ortseingang Lindenberg, war ein Wohnmobil wegen Reifenpanne liegengeblieben. Ein Kleintransporter fuhr dann mit hoher Geschwindigkeit auf den Liegenbleiber auf. Der beim Reifenwechsel Beschäftigte wurde vom eigenen Fahrzeug überrollt. Beide Männer wurden schwer verletzt. Die Verletzten wurden mit Hilfe von pneumatischen Hebekissen und dem hydraulischem Rettungssatz von und aus ihren Fahrzeugen befreit. Die Unfallstelle und ein Hubschrauberlandeplatz wurden von uns ausgeleuchtet. Auslaufende Flüssigkeiten gebunden. Die Bundesstrasse war mehrere Stunden gesperrt.

36. Einsatz am 01.07.2016          Alarmstufe: H um 10:33 Uhr

                                            Stichwort: VU mit P

 

In Höhe Autobahnauffahrt A10 Hohenschönhausen auf der B 158, kollidierte ein Motorrad mit einem PKW. Der Motorradfahrer wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Nach Absicherrung der Unfallstelle und Unterstützung des Rettungsdienstes, wurde die Elektrik der beteiligten Fahrzeuge stillgelegt und auslaufende Betriebsstoffe gebunden.

35. Einsatz am 25.06.2016          Alarmstufe: H um 14:24 Uhr

                                      Stichwort: klein

 

Die Alarmierung ging zu einem Wasserrohrbruch in Ahrensfelde. Der Einsatz stellte sich als Fehlalarmierung heraus.

34. Einsatz am 31.05.2016          Alarmstufe: H um 10:14 Uhr

                                             Stichwort: VU mit P

 

Ein Auffahrunfall PKW/PKW ereignete sich auf der B 158/Höhe MC- Donald. Hierbei wurden 3 Insassen verletzt. Wir unterstützten den Rettungsdienst und banden auslaufende Betriebsstoffe.

33. Einsatz am 30.05.2016          Alarmstufe: B um 14:05 Uhr

                                      Stichwort: Wald

 

In einem Waldstück an der Strasse Neuer Schwanebecker Weg, kokelte ein kleines Lagerfeuer und breitete sich langsam aus. Personen wurden nicht angetroffen. Das Feuer wurde mittels Waldbrandrucksack abgelöscht. Die rechtzeitige Meldung durch Spaziergänger ersparte uns hier einen größeren Baldbrand.

32. Einsatz am 28.05.2016          Alarmstufe: H um 23:40 Uhr

                                            Stichwort: VU mit P

 

Die Kreuzung Lindenberger Strasse/Birkholzer Allee war wiedereinmal Ort des Zusammenstoßes zweier PKW. Es wurden 4 Personen verletzt. Wir unterstützten den Rettungsdienst bei der Erstversorgung der Verletzten und halfen beim Transport der Patienten in die RTW. Die Fahrzeuge wurden gegen Brand abgesichert und aus dem Kreuzungsbereich entfernt. Die Fahrbahn wurde gereinigt.

31. Einsatz am 28.05.2016          Alarmstufe: H um 21:54 Uhr

                                        Stichwort: Natur

 

Eine Birke drohte nach einem Stammbruch auf die B 158 zu stürzen. Sie wurde nur noch durch einen anderen Baum gehalten. Der Stamm wurde endgültig mittels Kettensäge durchtrennt und der Baum mit Feuerwehrleinen zu Boden gezogen. Hier wurde er zerteilt und weggeräumt. Kurzzeitig muste die Strasse gesperrt werden.

30. Einsatz am 20.05.2016          Alarmstufe: H um 23:04 Uhr

                                            Stichwort: VU mit P

 

Im AB Dreieck Barnim auf der A 10 Höhe Einmündung A 11 war ein PKW gegen den Sperrpuffer geprallt und landete anschließend im Graben. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst behandelt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr übernahm die Absicherrung der Einsatzstelle und leuchtete die Landefläche des RTH aus. Parallel dazu wurde die Fahrbahn gereinigt.

29. Einsatz am19.05.2016          Alarmstufe: H um 20:42 Uhr

                                            Stichwort: VU mit P

 

Auf der A 10 Richtung Frankfurt/O., kurz vor AS Marzahn, verunfallten ein Sattelzug und ein PKW. Hierbei wurde die PKW-Fahrerin verletzt. Sie wurde vom Rettungsdienst betreut. Die Autobahn wurde von uns beräumt.

28. Einsatz am 07.05,2016             Alarmstufe: H um 16:59 Uhr

                                                 Stichwort: VU mit P   

 

Auf der ortsaußerhalb liegenden Strassenkreuzung Lindenberger Strasse/Birkholzer Allee, kollidierten zwei PKW. Ein Fahrer wurde verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht.Für die Aufräumarbeiten wurde die Kreuzung voll gesperrt. Mit Ölbindemittel wurden auslaufende Betriebsstoffe gebunden, die Fahrzeuge wurden stromlos gemacht, Trümmer fegten wir zusammen und mittels Rollgleiter buchsierten wir die stark beschädigten Fahrzeuge aus dem Kreuzungsbereich.         

27. Einsatz am 29.04.2016          Alarmstufe: H um 10:51 Uhr

                                             Stichwort: Öl- Land

 

Von der Mehrower Chaussee/ Ecke Dorfstrasse erstreckte sich eine ca. 150 Meter lange Ölspur Richtung stadtauswärts. Mit Bindemittel abgestreut, wurde sie im Anschluss auch gleich abgefegt und somit entschärft.

 

 26. Einsatz am 27.04.2016          Alarmstufe: H um 17:32 Uhr

                                                          Stichwort: VU mit P

 

Auf der BAB 10 Richtung Frankfurt/O. kurz vor der AS Marzahn war ein PKW ins Schleudern gekommen und gegen die Leitplanke geprallt. Eine Person wurde verletzt. Wegen der Landung des Rettungshubschraubers wurde die Autobahn kurzfristig voll gesperrt. Der Patient wurde vom RTH ins Krankenhaus gepflogen. Der PKW wurde stromlos gemacht und abgeschleppt.

 25. Einsatz am 25.04.2016          Alarmstufe: H um 15:38 Uhr

                                                          Stichwort: Öl- Land

 

Ab der Ulmenallee 10 zog sich eine Ölspur über die Lindenberger Strasse bis zur Dorfstrasse. Die Spur wurde mit Bindemittel abgestreut.

 24. Einsatz am 24.04.2016          Alarmstufe: H um 05:27 Uhr

                                                          Stichwort: Klein

 

Bahnstrasse auf Höhe des Bahnhof NORD der Regionalbahn war ein Baum auf die Gleise gestürzt. Nach Absicherrung der Einsatzstelle mit Sicherrungstrupps, wurd der Baum mit Kettensägen zerlegt und von den Gleisen geräumt.

 23. Einsatz am 20.04.2016          Alarmstufe: B um 23:55 Uhr

                                                          Stichwort: Fläche

 

Am neuen Schwanebecker Weg auf einem Feld brannte ein Misthaufen auf ca. 30 m². Mittels Netzwasser wurde mit 1 C- und 1 D- Rohr wurde der Brand gelöscht.

 22. Einsatz am 16.04.2016          Alarmstufe: H um 15:40 Uhr

                                                          Stichwort: VU mit P

 

Auf der Blumberger Chaussee ereignete sich ein Unfall zwischen einem PKW und einem Fußgänger. Die Berliner Feuerwehr war bei unserem Eintreffen vor Ort und leistete erste Hilfe. Wir sicherten die Einsatzstelle und versorgten eine zweite beteiligte Person. Für den eintreffenden Notartz per Heli, wurde ein Hubschrauberlandeplatz eingerichtet.

 21. Einsatz am 15.04.2016          Alarmstufe: H um 14:12 Uhr

                                                          Stichwort: VU mit P

 

In der Kirschenallee/ Ecke Friedenstrasse stießen zwei PKW zusammen. Zu den Insassen zählten 2 Erwachsene und 4 Kinder. Ein Kind wurde verletzt. Der eintreffende Rettungsdienst untersuchte alle Beteiligten und entließ sie noch vor Ort. An beiden Fahrzeugen wurden die Batterien abgeklemmt und die Fahrzeuge vom Abschleppdienst entfernt.

 20. Einsatz am 13.04.2016          Alarmstufe: B um 11:14 Uhr

                                                          Stichwort: Klein

 

Auf einem Waldgrundstück an der Ulmenallee brannte es in einer Art Erdloch von einer Größe ca. 1 X 1 Meter. Ein Trupp löschte mittels Waldbrandrucksackes das Feuer in kurzer Zeit.

 19. Einsatz am 08.04.2016          Alarmstufe: B um 18:29 Uhr

                                                          Stichwort: BMA

 

Auf dem Gelände der Fliegerstaffel der Bundespolizei löste die Brandmeldeanlage den Alarm für uns aus. Nach unserem Eintreffen und der Lageerkundung stellte sich ein Fehlalarm heraus. Die Anlage wurde wieder zurückgesetzt.

 18. Einsatz am 01.04.2016          Alarmstufe: B um 08:16 Uhr

                                                          Stichwort: Klein

 

An der alten Einsatzstelle auf dem Automarkt war der Brandherd, trotz Mittelschaumdecke, nochmals aufgeflammt. Jetzt erfolgte die Brandbekämpfung mittels CAFS über ein C- Rohr. Nach den abgeschlossenen Löscharbeiten, wurde die Einsatzstelle dem Eigentümer übergeben.

 17. Einsatz am 01.04.2016          Alarmstufe: B um 05:09 Uhr

                                                          Stichwort: Klein

 

Im hinteren Teil eines Automarktes an der Dorfstrasse loderte ein begrenztes offenes Feuer. Auch die Berliner Feuerwehr wurde irrtümlich alarmiert und war vor Ort. Nach Absprache übernahmen wir die Einsatzstelle. Mit einem Trupp unter PA wurde der Brandherd bekämpft. Nach 80 Minuten war der Einsatz beendet.

 16. Einsatz am 30.03.2016          Alarmstufe: B um 06:17 Uhr

                                                         Stichwort: Gefahrgut

 

Auf der BAB 10 Richtung Hamburg gleich nach der AS Hohenschönhausen, stand ein Tanklastzug auf der Pannenspur. Der Fahrer hat am Anhänger starke Rauchentwicklung bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert. Bei unserem Eintreffen war keine Rauchentwicklung mehr zu erkennen. Die Vermutung einer heißgelaufenen Radbremse bestand. Der Tankzug wurde, eskortiert von der FF Blumberg, nach Seefeld in die Werkstatt gefahren.

  15. Einsatz am 29.03.2016          Alarmstufe: H um 07:21 Uhr

                                                           Stichwort: VU mit P

 

Ein Kleintransporter und ein PKW stießen auf der Dorfstrasse/Ecke Mehrower Strasse zusammen. Beide Fahrer verletzten sich. Wir leisteten erste Hilfe, wobei ein Fahrer darauf verzichtete. Der verbleibende Patient wurde dem Rettungsdienst übergeben.Zeitgleich wurde die Einsatzstelle abgesichert und auslaufende Betriebsstoffe gebunden.

   14. Einsatz am 26.03.2016          Alarmstufe: B um 17:55 Uhr

                                                            Stichwort: Fläche

 

In Mehrow Am Dorfteich brannte eine 25 m² große Grasfläche. Mit dem Schnellangriff wurde das Feuer zügig abgelöscht.

    13. Einsatz am 26.03.2016          Alarmstufe: H um 13:15 Uhr

                                                             Stichwort: Öl- Land

 

Auf der Lindenberger Strasse/ Ecke Birkholzer Allee ereignete sich ein Unfall mit zwei PKW. Nach der Lageerkundung wurden zwei leicht verletzte Personen festgestellt. Der Rettungsdienst wurde nachalarmiert. Beide PKW wurden stromlos gemacht und von der Strasse geschoben. Die ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden gebunden.

    12. Einsatz am 25.03.2016          Alarmstufe: H um 14:05 Uhr

                                                             Stichwort: VU mit P

 

Kurz hinter der AS- Hohenschönhausen auf der A 10 kollidierten zwei PKW. Die Kameraden der FF- Blumberg leisteten bereits erste Hilfe und übergaben im Anschluß die Patientenbetreuung dem Rettungsdienst. Wir übernahmen die Tätigkeiten des Abbindens der ausgelaufenen Betriebsstoffe und die Reinigung der Fahrbahn.

     11. Einsatz am 17.03.2016          Alarmstufe: H um 17:55 Uhr

                                                              Stichwort: VU mit P

 

Auf der Dorfstrasse stießen zwei PKW frontal zusammen. Dabei wurde eine Person verletzt. Wir leisteten erste Hilfe und übergaben zur weiteren Versorgung des Patienten an den eintreffenden Rettungsdienst. Auslaufende Betriebsstoffe wurden gebunden und die Batterieen der Fahrzeuge vom Bordnetz getrennt. Die KFZ wurden aus dem Fahrbahnbereich entfernt und der Verkehr wieder freigegeben.

     10. Einsatz am 11.03.2016          Alarmstufe: B um 20:48 Uhr

                                                              Stichwort: klein

 

Besorgte Bürger meldeten ein grosses Feuer auf einem Grundstück in der Dorfstrasse. Der Verursacher empfing die anrückenden Einsatzfahrzeuge schon vor seiner Tür. Es handelte sich hier um ein übergrosses Lagerfeuer. Der Verantwortliche wurde belehrt, wie das Brandenburger Brand- und Katastrophenschutzgesetz ein Lagerfeuer definiert.

      09. Einsatz am 10.03.2016           Alarmstufe: H um 18:27 Uhr

                                          Stichwort: VU mit P

 

In Eiche auf der Strasse der Jugend/Ecke Rheinstrasse stießen 2 PKW zusammen. Eine Person wurde dabei verletzt und wurde vom Rettungsdienst betreut. Wie unterstützten die Eichener Kameraden bei den Aufräumarbeiten.

        08. Einsatz am 10.03.2016           Alarmstufe: B um 10:16 Uhr

                                       Stichwort: BMA

 

In den Gebäuden der Fliegerstaffel der Bundespolizei hat eine automatische Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst. Bei unserem Eintreffen stellte sich heraus, das Baumaßnahmen an der versehentlichen Auslösung Schuld waren. Die BMA wurde von uns zurückgesetzt.

        07. Einsatz am 04.03.2016           Alarmstufe: H um 16:55 Uhr

                                                                  Stichwort: VU ohne P

 

Auf der Ahrensfelder Dorfstrasse ereignete sich ein Auffahrunfall zwischen einem Kleintransporter und einem PKW. Es wurde Niemand verletzt.  Nach der Absicherrung der Einsatzstelle, banden wir auslaufende Betriebsstoffe ab und trennten die Batterie des PKW vom Bordnetz. Im Anschluss wurden die Fahrzeuge von der Fahrbahn geräumt und der Verkehr freigegeben.

        06. Einsatz am 03.03.2016           Alarmstufe: B um 20:06 Uhr

                                                                  Stichwort: klein

 

Es hatte sich wiederum ein Brand in einer Komposthalde der Ahrensfelder Kompostieranlage entwickelt. Die Maßnahmen der Feuerwehr waren die gleichen die auch am 28.02. durchgeführt wurden.

        05. Einsatz am 28.02.2016           Alarmstufe: B um 13:11 Uhr

                                                                  Stichwort: klein

 

In einer Kompostieranlage in Ahrensfelde ist auf einer Halde ein Feuer ausgebrochen. Sowohl offenes Feuer als auch Schwelbrandherde wurden mit zwei C- Rohren und einer Löschlanze bekämpft. Es wurde Netzmittel und Löschschaum eingesetzt. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wurden Brandnester aufgespürt. Zur Versorgung der Einsatzstelle mit Wasser, wurde ein Pendelverkehr von einem ca. 700 m entfernten Hydranten eingerichtet.       

04. Einsatz am 20.02.2016          Alarmstufe: H um 08:33 Uhr

                                     Stichwort: Gas

 

Auf einer Baustelle in der Ernst- Thälmann- Strasse durchtrennte ein Bagger eine Gasleitung. Sie wurde von den Bauarbeitern provisorisch abgedichtet. Wir sicherten an der Einsatzstelle den doppelten Brandschutz ab. Mit einem Gasspürgerät kontrollierten wir die Intensität des noch ausströhmenden Gases. Weiterführende Maßnahmen vor Ort übernahm der Gasversorger.

03. Einsatz am 28.01.2016          Alarmstufe: H um 17:20 Uhr

                                                                  Stichwort: Hilfeleistung

 

In einem Haushalt in Ahrensfelde befand sich eine Bürgerin im gesundheitlichen Ausnahmezustand. Die Patientin wurde von uns erstversorgt und dem, kurz nach uns eintreffenden, Rettungsdienst übergeben. Die Besatzung des ITH (Rettungsassistent/ Notarzt) wurde von uns von der Landestelle zum Patienten gefahren.

 02. Einsatz am 24.01.2016          Alarmstufe: H um 14:03 Uhr

                                              Stichwort: VU mit P

 

Ein PKW verunfallte an der Autobahnauffahrt Marzahn auf der A10. Eine Person wurde verletzt und vom Rettungsdienst versorgt. Ein Einsatz unsererseits war nicht nötig und wir konnten die Einsatzstelle verlassen.

01. Einsatz am 11.01.2016          Alarmstufe: H um 09:45 Uhr

                                              Stichwort: Öl - Land

 

Von der Dorfstrasse bis zum Birkenring wurde eine Ölspur mit Bindemittel entschärft.

 

++Kontakt++

Freiwillige Feuerwehr Ahrensfelde

Ortswehrführer
Rainer Rogge
Dorfstraße 51
16356 Ahrensfelde

Sprechzeiten:

mittwochs

  16:00 bis 18:00 Uhr

Aktuelles

Achtung Achtung Wichtige Informationen

Waldbrandwarnstufen